69 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Grill

Von A - Z

Grill

Beitragvon Kuhba » Mo 7. Nov 2011, 09:56

Was nehmt ihr denn unterwegs für einen Grill ?
Das ist ja auch eine Wissenschaft und Geschmacksfrage für sich :)

Wir hatten einen schönen Kramer-Gasgrill, mit dem wir sogar mal halbe Hähnchen gegrillt hatten - sehr lecker!
Allerdings lohnt sich der Aufwand nicht so richtig, wenn es nur für 2-3 Personen Essen gibt.

Deshalb sind wir wieder auf unseren alten billigen Holzkohlegrill umgestiegen,
einen sogenannten "Tankstellengrill" für ein paar Euro.

:1cocinar:

Hauptsache es schmeckt!
Kuhba
 

Re: Grill

Beitragvon Kuhba » So 12. Feb 2012, 13:04

:smilie_haus_002:

Zuhause hatten wir so einen Kugelgrill mit Deckel, ähnlich wie der Smilie.
Nachteil: Kein Verstellen der Rosthöhe möglich, Würstchen sind leicht runtergerollt.
Vorteil: Bei etwas Regen kann man den Deckel drauflegen, viel Hitze möglich.
Kuhba
 

Re: Grill

Beitragvon Blessie » Mo 13. Feb 2012, 11:33

Kuhba hat geschrieben:Wir hatten einen schönen Kramer-Gasgrill, mit dem wir sogar mal halbe Hähnchen gegrillt hatten - sehr lecker!
Allerdings lohnt sich der Aufwand nicht so richtig, wenn es nur für 2-3 Personen Essen gibt.

Hallo Karsten,
wir haben den Kramergrill noch.Er wird aber hauptsächlich von unserer Tochter beim Campen benutzt.Da sind drei Personen im besten Alter unterwegs und die machen auch schon mal eine Party mit Freunden.Wir benutzen ein kleinen Holzkohlegrill und wenn wir den nicht mithaben,dann wird spontan ein Einweggrill gekauft,der nicht nur im Baumarkt,sondern auch in nahezu jedem Supermarkt zu haben ist.

Liebe Grüße
Karl-Heinz
Blessie
 
Beiträge: 180
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:06

Re: Grill

Beitragvon Peter.49 » Mo 13. Feb 2012, 13:01

Ja genau.Für unterwegs das 6€ Teil auf 3 Beinen,rund mit Windschutz und verstellbarem Rost.Kann man ohne Werkzeug zusammenschrauben und nach dem Urlaub entsorgen.Den kennt glaube ich jeder ;) .Da ist ja jede Würstchen- und Bauchfleischladung teurer als der Grill :). Zuhause das teure Teil aus Edelstahl,aber die Anschaffung hat sich gelohnt.Der ist fürs Leben und kann sogar noch vererbt werden :)
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Grill

Beitragvon Gänseblümchen » Mo 13. Feb 2012, 17:30

Hallo Karsten --

erstens muß ich vorweg nehmen --daß meine bessere Hälfte gar nicht gerne grillt --
er sagt die paar Sachen kann man auch in die Pfanne geben ;) ;)

ich dagegen grille und esse gegrilltes sehr gerne --

wir haben im Garten einen großen selbstgemauerten Grill --
einen Kramergrill --der meist zu Hause bleibt --
und einen kleinen Gastischgrill --den nehme ich am liebsten ----
da kann man mal abschalten und es ist alles ruck zuck fertig ohne viel Aufwand ---

Holzkohle schmeckt zwar gut ---
aber ist auch mit mehr Rauch und Schmutz verbunden -
-je nach dem wo man steht ---deshalb ist Gas für uns OK --
wenn wir mal grillen :1cocinar: :D

LG Sonja :D ;)
liebe grüße aus dem Frankenland
Richard und Sonja
Benutzeravatar
Gänseblümchen
 
Beiträge: 310
Registriert: So 18. Dez 2011, 14:16
Wohnort: Nähe Würzburg /Bayern im schönen Unterfranken

Re: Grill

Beitragvon Pikandro » Di 14. Feb 2012, 14:54

Der neuste Stand : wir haben gar keinen Grill mehr :lol:
Liebe Grüße
Iris
Benutzeravatar
Pikandro
 
Beiträge: 965
Registriert: Do 19. Aug 2010, 19:26

Re: Grill

Beitragvon Gänseblümchen » Do 16. Feb 2012, 16:14

na prima--

dann kommt eine große Pfanne her :lol: :lol: :lol:

LG Sonja :smilie_winke_025:
liebe grüße aus dem Frankenland
Richard und Sonja
Benutzeravatar
Gänseblümchen
 
Beiträge: 310
Registriert: So 18. Dez 2011, 14:16
Wohnort: Nähe Würzburg /Bayern im schönen Unterfranken

Re: Grill

Beitragvon Dodo_78 » Fr 13. Apr 2012, 12:41

Wir sind regelmäßige Festival Besucher , und sind bisher auch mit den günstigen 3-Beinern vom Baumarkt gut gefahren. So langsam nimmt der Verschleiß aber doch ordentlich zu. Was habt ihr für alternativen, die nicht viel Platz einnehmen, und sich auch auf einem Festival Zeltplatz gut reinigen lassen.?!?
Benutzeravatar
Dodo_78
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 12:12

Re: Grill

Beitragvon Kuhba » Fr 13. Apr 2012, 13:05

Dodo_78 hat geschrieben:Wir sind regelmäßige Festival Besucher , und sind bisher auch mit den günstigen 3-Beinern vom Baumarkt gut gefahren. So langsam nimmt der Verschleiß aber doch ordentlich zu. Was habt ihr für alternativen, die nicht viel Platz einnehmen, und sich auch auf einem Festival Zeltplatz gut reinigen lassen.?!?

Grüß dich, ich würde euch da einen Klappgrill oder Faltgrill empfehlen, die nehmen kaum Platz weg und sind schön leicht, z. B. von Amazon der "Fireplace" hier:
http://www.amazon.de/gp/product/B000QIA ... B000QIAG8M

Da gibt es mehrere Ähnliche, die bei 20-25 EUR liegen. (Aber auch teure Ausführungen aus Edelstahl für 70 EUR)
Kuhba
 

Re: Grill

Beitragvon kantana » So 25. Mai 2014, 19:47

Wir haben den Cramer gegen einen Cadac Grill getauscht!
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron