26 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Yeti oder Sportage?

Tipps und Fragen zu Zugmaschinen

Re: Yeti oder Sportage?

Beitragvon Peter.49 » Do 6. Nov 2014, 01:32

Nur mal so zum Spaß : Skoda Yeti, Ausstattung Ambiente, blau, Berganfahrassistent zusätzlich konfiguriert, ALU Felgen. Maschine 2.0 TDI 4x4, 140 Diesel PS, Anhängelast 12 % Steigung 2.100 kg gebremst. Preis unverhandelt : 28.070,- €.
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Yeti oder Sportage?

Beitragvon kantana » Do 6. Nov 2014, 08:08

Peter.49 hat geschrieben:Nur mal so zum Spaß : Skoda Yeti, Ausstattung Ambiente, blau, Berganfahrassistent zusätzlich konfiguriert, ALU Felgen. Maschine 2.0 TDI 4x4, 140 Diesel PS, Anhängelast 12 % Steigung 2.100 kg gebremst. Preis unverhandelt : 28.070,- €.

Hört sich doch ganz gut an!
Das Auto müsste man mal im Gespannbetrieb testen!
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Yeti oder Sportage?

Beitragvon korando 03 » Do 6. Nov 2014, 13:08

Peter.49 hat geschrieben: Maschine 2.0 TDI 4x4, 140 Diesel PS, Anhängelast 12 % Steigung 2.100 kg gebremst. Preis unverhandelt : 28.070,- €.


Hmmh;
28000 Euro. :o
12% Steigung :o
2100kg. :smilie_denk_49:
Und dann kommt noch das Leicht-Gewicht des Yetis.

Kann mir echt nicht vorstellen mit dem 1,7to. am Hacken

Wichting sind den Sicherheitswerten des Gewichtsverhältnisses zwischen Zugwagen und Wohnwagen. Das Gewichtsverhältnis zwischen Skoda und Fendt ist 112%.
Diese Beweetung bedeutet das im Rahmen Sicherheit und Fahrverhalten, dieser Wohnwagen zu schwer ist für eine sichere Reise.

Günter. :smilie_denk_49:

Ps; Schaut euch mal diese KOREAKISTE an zum vergleich.
http://www.ssangyong.de/modelle/korando/
Für den Vortrieb des Korando stehen zwei e-XDi200 Dieselmotoren mit je zwei Litern Hubraum und 129 kW (175 PS)*
,5Jahre Garantie 100.000 Km ,Allrad,Vollaustattung,und dann der Preis.
Den neuen Korando gibt es wahlweise mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 6-Stufen-Automatikgetriebe.
Auch als Zugfahrzeug mit einer Anhängelast von bis zu 2.000 Kilogramm
ist der Korando in seiner Klasse die erste Wahl.
Auch hier kommt die "Untersetzung" und das zuschaltbare 4x4 als Zugfahrzeug als ein muß.

Negativ für den Ssangyong, sind die schlechten Ssy-Werkstätten(Vertretungen) in Germany. :smilie_verl_050:
leider wurde diese Marke wie auch viele andere von den Sponsorisierten Dt. Auto-Tester immer runter und schlecht gemacht,Bei diesen Tests werden nur die Dt.Premiummarken bevorzugt ,obwohl auch diese bereits zu 100% in Asien konstruiert werden und nur noch hier in Europa zusammengebaut werden.

Ich fahre bereits den Zweiten Ssy der erste (Ein Korando kj 189000km.9Jahre) Der Zweite einen Actyon Sports Pik-Up
(2.Jahre 56.000km) zu 80% mit Wo-wa am Haken
Und kann aus Erfahrung (ehemaliger Beruf LKW-Schlosser)sagen das war meine beste Automarken entscheidung.
Soll aber hier im Forum nur ein Denkanstoß sein, und bitte nicht als Werbung ansehen.

Lg. Der mit der Gelben ....... :2060:
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: Yeti oder Sportage?

Beitragvon Peter.49 » Fr 7. Nov 2014, 09:14

Das ist lustig.... :) ...deutsche Autos werden im Osten konstruiert und in Deutschland zusammengebaut.... :) .....ich dachte eher manchmal anders rum.....was machen bloß die ganzen Ingenieurbüros bei den Herstellern in Deutschland.....Kaffee kochen ? Ach ja.....TV Werbung von KIA : " Der Wagen wurde in Deutschland konstruiert und nach europäischen Maßstäben designt ".....hmmm..... :? :o . Als ich das erste Mal einen Ssangyong in Oberhausen gesehen habe und mich dafür interessiert habe, sagte der Händler ( den es leider nicht mehr gibt ).....dass in dem Auto eine Maschine von Mercedes verbaut ist. Ist das immer noch so ?.....oder hat der geflunkert ?.. ;)
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Yeti oder Sportage?

Beitragvon korando 03 » Fr 7. Nov 2014, 11:06

Peter.49 hat geschrieben:Das ist lustig.... :) ...deutsche Autos werden im Osten konstruiert und in Deutschland zusammengebaut.


Nee.- nicht im Osten in ASIEN.

Deutsche Autos ? was ist das ? Schau mal bei V.W. Mercedes,Ford,Opel,BMW,genau hin wo werden die Produziert.
ja entwikelt und zusammengebaut teilweise in Deutschland.
Und mit welchen Teilen. Da standt früher mal MADE IN GERMANY drauf und Heute made in China.

Peter.49 hat geschrieben:ls ich das erste Mal einen Ssangyong in Oberhausen gesehen habe und mich dafür interessiert habe, sagte der Händler ( den es leider nicht mehr gibt ).....dass in dem Auto eine Maschine von Mercedes verbaut ist. Ist das immer noch so ?.....oder hat der geflunkert ?.. ;)


Die ersten Ssangyong in der Eu gibt es erst seid 2003 davor war es Daewoo bei der übernahme von Mahindra sind die kopierten und veralteten DB maschinen aus der Producktion geworfen worden, da der olle 5 Zylinder die Abgasnormen nicht erreichen konnte, und auch der verbrauch Solo nicht unter 10liter war.
Diese Äera gab es speziell für den Dt Markt und war ein Verkaufsargument (in meinen Augen eine Dreksschleuder)
Dann hatt mann in Östereich bei A.V.L einen Motor entwikeln lassen der die EU kriterien erfüllt, dieser Motor ist ein Sahnestück. Langlebig,Verbrauchsarm,Euro 6,und aus 2Liter bis zu 175Ps.
Da ich beide Neuwagen in meinem Besitz gefahren bin den Korando mit D.B-Motor.2,9ltr 5Zylinder 120Ps.(9Jahre lang)
Und jetzt den Actyon Sports Pick -Up 2Liter 155Ps TDI. Da sind Welten an unterschied.dieser 2ltr Motor läuft wie ein Benziner Durchzugstarck von unten her (ohne Turboloch) Verbrauch mit Wowa 1600kg 10/11.Liter Und die Wartungsintervalle alle 20.000km.
Ich hätte vor 10Jahren nie daran gedacht so was mal zu schreiben. Aber es ist Fackt ich bin sehr zufrieden mit dieser Koreakiste. Die Vorgänger und das waren sehr viele (auch Dt) konnten da alle nicht mithalten.
Was auch immer mehr auffällt in meiner Famillie die alle ihre Autos haben, mann kommt sich Opas Auto ausleihen
Der ist ja ein richtiges Arbeitstier (Zugeigenschaften und Zuladung)
Es ist schade das in Deutschland dieses Fahrzeug nicht bekannt ist, und durch die Insolvenz des "Dt.Händlernetz"(in Frechen) immer am Rande steht, das sieht in anderen EU- Ländern viel besser aus.
Durch die Hauptniederlassung in den Niederlanden gibt es aber echt keine Probleme, und in Zeiten von Internett und Co.
Garantieren die Holländer in 48 Std jedes Ersatzteil liefern zu können.

Günter
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: Yeti oder Sportage?

Beitragvon korando 03 » Fr 7. Nov 2014, 12:28

Schaut mal damit kannste Bäume ausziehen :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Und 900kg Zuladung sind ja auch nicht ohne.
Alles was im LMC nicht rein geht wegen überladung muß eben im Pick-Up.

Bild

Bild
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: Yeti oder Sportage?

Beitragvon kantana » Fr 7. Nov 2014, 13:17

Mensch Günter, wo ist denn die Kiste Bier :o
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Yeti oder Sportage?

Beitragvon korando 03 » Fr 7. Nov 2014, 13:45

Bin gerade damit unterwegs.
https://www.youtube.com/watch?v=bjdC56L1Ixg

Frage habt ihr immer noch das Flaschen Pfand :?: :?:
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: Yeti oder Sportage?

Beitragvon kantana » Fr 7. Nov 2014, 18:59

Haste doch mit nach Hause genommen!! Kiste war doch leer ;)
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Yeti oder Sportage?

Beitragvon korando 03 » Fr 7. Nov 2014, 19:40

Junge, junge Thomas du solltest doch das Video kucken. :roll: :smilie_frech_096:

Deswegen doch die Frage nach dem Pfand, alter. :auslachen:
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

VorherigeNächste

Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron