20 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Wohnwagen Winterfest machen

Unterstützung & Rat bei allen Campingfragen

Re: Wohnwagen Winterfest machen

Beitragvon korando 03 » Do 23. Okt 2014, 21:10

Peter.49 hat geschrieben:immer, 2-3 Eimer ( je nach Wowa Größe ) klares Wasser mit Ballistol vermischen und per Tauchpumpe das Dach
absprühen.


Hab ich noch nie gemacht was ist Ballistol :?:
Und warum mit Tauchpumpe, würde doch auch mit einer Gartenspritze (Unkrautspritze) gehen oder ?

Meiner steht seid 18 Jahren Draußen in Wind und Wetter auf dem Hof.Ich decke 3/4 vom Dach mit einer Plane ab,mache ich aber erst die letzten Jahren da im Frühjahr weniger zu putzen ist.
Klar kommen alle Flüßigkeiten raus, Gassflasche bleibt drinn da ich hier und da das ganze Teil mal Aufheitzen und durchlüften gehe.
:!: Entlasten der Räder+Reifen das heißt die Starre Achse (Federung) entlasten also unter den Rahmen mit Holz oder Unterstellböcke soweit anheben bis die Räder fast frei sind. :!:

Warum diese Frage ich hier gestellt habe. :smilie_denk_49:
Seid diesem Jahr hätte ich die möglichkeit den Wo-wa unterstellen zu können ,jetzt sagen mir aber andere Wo-wa Besitzer ich soll das nicht machen.
Ich lese auch immer mehr von undichten Wo-wa und Fahrzeugen mit Wasserschäden das schon nach 5Jahren.
Liegt das jetzt an den unterstellungen in trokenen Hallen, und das austroknen von Dichtungsmateriallien oder sind die neueren Wo-wa so konstruiert das sie nach 5Jahren weg müßen.

Gruß Günter :mrgreen:

Bild

Bild

Bild
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: Wohnwagen Winterfest machen

Beitragvon Peter.49 » Do 23. Okt 2014, 22:53

Also erst mal zum Ballistol ( überleg grade, ob man das überhaupt mit 2 L schreibt....hmm, egal Karl ). Ballistol ist das einzige sogenannte basische Öl was es gibt. Jedenfalls habe ich keine andere Info. Basisches Öl bedeutet, es ist das einzige Öl, was sich mit Wasser mischen lässt. Etwas, was ja sonst nicht geht, da Öl sich immer wieder oben absetzt. Das Öl ist eigentlich ein Waffenöl und hat hervorragende Schmiereigenschaften, konserviert und entrostet sogar. Außerdem desinfiziert es, heißt, man kann es auch für Wunden einsetzen. Wenn man also Ballistol mit Wasser mischt, dann entsteht quasi ein Konservierungsmittel, welches sich gut verteilt, in alle Ritzen kriecht und Wasser abhält. Man kann sogar Autos mit dieser Mischung nach der Wäsche absprühen und bekommt einen vorbeugenden Rostschutz. Natürlich muss man das wiederholen, es hält nicht ewig. Aber als zusätzlicher Winterschutz für Wowa, einfach nur super.
Die Sache mit der Dusche muss nicht sein, es ist völlig egal was man nimmt. Hauptsache man macht es nicht mit zu viel Druck und stellt an der Düse feinen Nebel ein. Ich habe das mit der Campingdusche und Tauchpumpe nur angeführt, weil man das dann über die Autobatterie machen kann, falls kein Stromanschluss zur Verfügung steht.
Was das Abraten vom unterstellen eines Wowa angeht, so kann ich das nicht nachvollziehen. Was soll da austrocknen ? Die Dichtungsmassen sind weitgehend ausgehärtet, nicht mehr richtig weich und auf dauerhafte Dichtung ausgelegt. Klar gibt es da Unterschiede, alles eine Frage der Kosten. Wichtiger ist die richtige Vorbereitung des Materials, also fettfrei, sauber und trocken. Prinzipiell glaube ich, wenn es nach relativ früher Zeit Undichtigkeiten gibt, dann sind es Verarbeitungsfehler. So etwas haben wir am eigenen Leib erfahren : Über einen Zeitraum von 4 Jahren hat sich bei unserem ersten Wowa Feuchtigkeit an der vorderen Bugschürze breitgemacht. Niemand konnte es merken, alles war trocken. Plötzlich hat sich im Flaschenkasten ein Pilz gezeigt. Letztendlich war der ganze rechte Bug durchweicht und man konnte die Außenhaut nach innen drücken. Alle Dichtungen waren ok und der Händler stand vor einem Rätsel. Nun, was macht man da. Als erstes hat er die Klappe am Flaschenkasten ausgebaut....und siehe da.....der Übeltäter war gefunden. Die Schraube ganz rechts war nicht mit Dichtungsmasse eingelassen. Hier hat sich über die Jahre Feuchtigkeit breitgemacht und alles durchweicht. Kosten : 700 € wenn ich mich recht entsinne. Also ein klassischer Verarbeitungsfehler.
Das sind halt so die Unterschiede bei einer Qualitätskontrolle.
Na ja, wie auch immer. Was Dichtungen angeht, so gibt es ja auch keine Bedenken ein Auto in die Garage zu stellen, oder ?
Das einzige was " austrocknen " kann, ist ein vergessenes leckeres Fläschchen im Kühlschrank......Alkohol geht manchmal seltsame Wege.... :lol:
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Wohnwagen Winterfest machen

Beitragvon korando 03 » Fr 24. Okt 2014, 12:08

Erst mal Danke für die Info Peter.
Hat mich jetzt keine ruhe gelassen und hab da mal Gegoogelt.
http://www.amazon.de/Ballistol-Pflege%C ... =ballistol
http://www.amazon.de/Ballistol-29766-%C ... =ballistol
http://www.amazon.de/Ballistol-29765-Sp ... =ballistol

Billig scheint diese Geschichte ja nun nicht, wieviel brauchste den für ein Wo-wa Dach :?: sind doch 5,50mtrx2,30mtr.
Ob da ein halber Liter reicht :?:
Bekommt mann Ballistol in Germany in einer Apotheke oder Drogeriemarkt ?

Peter.49 hat geschrieben:Na ja, wie auch immer. Was Dichtungen angeht, so gibt es ja auch keine Bedenken ein Auto in die Garage zu stellen, oder ?


Nee, aber der hat auch nur Gummidichtungen die höchstens 10 Jahre werden, und keine Dekalin oder Sikaflex abdichtungen.
Wenn ich mir so die Wo-wa ansehe der Dauer-Cämper stehen doch auch draußen und sind alle Wetterkapriolen ausgesetzt.

Peter.49 hat geschrieben:Das einzige was " austrocknen " kann, ist ein vergessenes leckeres Fläschchen im Kühlschrank......Alkohol geht manchmal seltsame Wege.... :lol:


Da gibt es schlimmeres haste wohl recht :smilie_op_009:
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: Wohnwagen Winterfest machen

Beitragvon Peter.49 » Fr 24. Okt 2014, 19:26

Also ich denke mal.....2 Eimer Wasser ( 20 ltr. ) vermischt mit Ballistol aus der Sprühflasche. Die genaue Menge kann ich Dir nicht sagen, aber so doll ist das nicht. Sprüh mal was ins Wasser und rühr um. Wenn die Brühe trübe milchig wird....reicht es. Ok, ganz so billig ist das Zeug nicht, aber ich glaube ( !! ) das gibt es auch bei unserem Holland Markt in Winterswyk.....das ist es wohl billiger. Hmmm.....aber das nützt Dir wohl wenig. Ich fahr demnächst rüber und guck mal, werden schon ne Lösung finden....wenn Du willst natürlich.
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Wohnwagen Winterfest machen

Beitragvon korando 03 » Fr 24. Okt 2014, 20:46

Peter.49 hat geschrieben:wenn Du willst natürlich.


Peter ich will immer, aber Frau läßt mich ja nicht. :auslachen:

Besorge mal son Zeug ich muß ja sowieso noch mal zum Kantana und zum Grieschen, und von Aachen fahre ich ja durch deine Heimatstadt, oder du kommst mal mit zum Grieschen in Essen essen :smilie_be_005:

Günter :mrgreen:
Ps; jetzt weißte auch warum ich so gerne früh schlafen gehe :smilie_musik_015:
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: Wohnwagen Winterfest machen

Beitragvon Peter.49 » Fr 24. Okt 2014, 23:23

Jau.....dann besorg ich mal son Fläschchen. Weißte eigentlich wat Du versäumst, wenn Du Dein halbes Leben verpennst ? :D . Griesche ?....macht der lecker schmecker ? Oder Bar-Celona...ist nich so weit weg wie Griechenland....Hmmm :?:
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Wohnwagen Winterfest machen

Beitragvon korando 03 » Sa 25. Okt 2014, 11:00

Peter.49 hat geschrieben:Jau.....dann besorg ich mal son Fläschchen.


Nur das wir uns richtig verstehen soll für's Wohnwagendach sein. :smilie_frech_018:

Peter.49 hat geschrieben: Griesche ?....macht der lecker schmecker ? Oder Bar-Celona...ist nich so weit weg wie Griechenland....Hmmm :?:

Ja wir waren schon mal dort mit Kantana und ein Teil der Forum-User. :smilie_be_005:
Können ja anschließend zur Bar-Celona gehen und die Frauen machen einen Kochkurs,Nähkurs, oder was ähnliches.
Wäre doch mal was Forumtreffen der Ruhrgebietsbewohner mit einem Außländer :smilie_engel_017:

Lg;Günter :smilie_happy_011:
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: Wohnwagen Winterfest machen

Beitragvon kantana » Sa 25. Okt 2014, 20:03

korando 03 hat geschrieben:
Peter.49 hat geschrieben:Jau.....dann besorg ich mal son Fläschchen.


Nur das wir uns richtig verstehen soll für's Wohnwagendach sein. :smilie_frech_018:

Peter.49 hat geschrieben: Griesche ?....macht der lecker schmecker ? Oder Bar-Celona...ist nich so weit weg wie Griechenland....Hmmm :?:

Ja wir waren schon mal dort mit Kantana und ein Teil der Forum-User. :smilie_be_005:
Können ja anschließend zur Bar-Celona gehen und die Frauen machen einen Kochkurs,Nähkurs, oder was ähnliches.
Wäre doch mal was Forumtreffen der Ruhrgebietsbewohner mit einem Außländer :smilie_engel_017:

Lg;Günter :smilie_happy_011:


Nur zu!
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Wohnwagen Winterfest machen

Beitragvon mai-kawel » So 26. Okt 2014, 11:28

korando 03 hat geschrieben: :smilie_engel_017:
Wäre doch mal was Forumtreffen der Ruhrgebietsbewohner mit einem Außländer
Lg;Günter :smilie_happy_011:


..na da haben wir aber mal Glück gehabt ....puh :smilie_musik_015:
Der frühe Camper fängt das Brötchen ;)
LG.
Martina
Benutzeravatar
mai-kawel
 
Beiträge: 683
Registriert: So 25. Mai 2014, 18:58
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Wohnwagen Winterfest machen

Beitragvon korando 03 » So 26. Okt 2014, 11:39

Ach Martina :smilie_denk_49:

Ihr gehört doch hinzu. :roll: ganz klar. :big_applaus:
Werdet doch bei einer Inventur immer mit gezählt, ist doch so sicher wie das AMEN in der Kirche.. :smilie_happy_011:

Das Ruhrgebiet wird somit erweitert :smilie_denk_49:

Gruß Günter :smilie_winke_025:
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Vorherige

Zurück zu Hilfe, Tipps & Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron