2 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Multicopter, Quadrocopter, Drohnen.....

Interessen und Freizeitbeschäftigungen (außer Camping)

Multicopter, Quadrocopter, Drohnen.....

Beitragvon Peter.49 » So 22. Nov 2015, 14:59

.....wie immer man sie auch nennt.
Der neue Spaß am Himmel fängt an sich zu etablieren. Ich glaube zu Weihnachten wird so mancher Flieger unterm Weihnachtsbaum liegen und die Verkaufszahlen im nächsten Jahr werden wohl deutlich steigen. Copter-Fliegen ist In. Verständlich, denn fliegerisches Üben ist kaum nötig, die Maschinen fliegen dank ihrer Konstruktion stabil und ein Anfänger kann realtiv schnell loslegen. Eine Bruchlandung ist schon fast ein Kunststück.
Einsteigermodelle für gerade mal rund 30,- € sind eher was für Kinder. Die Flugzeit von rund 4-5 min nicht wirklich toll.
Eigentlich geht es so richtig erst bei 100,- € los und lässt sich bis zum High Tech Flieger locker auf 3.500,-€ steigern.
Die Vielfalt an Modellen ist enorm, das Jahr 2014 war wie ein Schub für viele neue Maschinen.
Was macht den Reiz dieser neuen Art des problemlosen fliegens aus ? Nun, am interessantesten ist sicher die Möglichkeit von Luftaufnahmen oder kleinen Filmen. Spezielle Kamerahalterungen garantieren wackelfreie Aufnahmen, das hochklappen der Landebeine ermöglicht 360 ° Panoramaaufnahmen ohne störende Verdunkelungen in der Linse. Ja sogar 4 K Bilder sind inzwischen durch hochwertige Kameras machbar. Die Power kommt über Elektromotoren und Akkus.
GPS gesteuert kann das Gerät praktisch alles punktgenau verfolgen und dokumentieren.
Hier ein paar techn. Leckerbissen :
Position-Hold : Der Copter verbleibt auf der letzten Pos. automatisch ohne zusätzliche Steuerbefehle.
Coming-Home : Der Flieger kehrt auf Knopfdruck automatisch zum Ausgangspunkt zurück.
POI-Mode : Der Copter fliegt einen Kreis um ein Objekt der Wahl.
Auto-Following : Man setzt sich aufs Rad ( zum Beispiel ) und der Copter folgt automatisch mit Blick der Kamera auf den Fahrer.
Auto Start und Landing : die Funktion ist selbsterklärend.
Wie immer sind natürlich gesetzliche Bestimmungen zu beachten ! Zusatzversicherungen ( Haftpflicht ), Einschränkungen insgesamt findet man auf sogenannten ICAD-Karten.
Immerhin : Ohne Sondergenehmigung kann im unkontrollierten Luftraum G= Golf bis zu einer Höhe von 762m geflogen werden ( Einschränkungen gemäß ICAD beachten !! ), wenn das Aufstiegsgewicht von max 5kg nicht überschritten wird. Flieger mit diesen Eigenschaften wie beschrieben wiegen ca. 1300 bis knapp 2000 g. ohne Kamera.
Die Kosten für ein Komplettpaket belaufen sich dann immerhin auf 1.700,- bis 2.000,- €.
Kein Pappenstiel, aber dann hat man auch schon was richtig Feines.
Je nach Anspruch geht es jedoch auch deutlich preiswerter.
ACHTUNG Garten-Nackt-Bader : Wenn es am Himmel ungewohnt summt und brummt, kann so ein Copter mit Kamera :smilie_be_120: und ZOOM-Objektiv die Ursache sein. Da hilft nur den eigenen Flieger zu starten und den Eindringling in die Flucht zu schlagen. :D
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Multicopter, Quadrocopter, Drohnen.....

Beitragvon korando 03 » So 22. Nov 2015, 17:24

Schöner Beitrag Peter

Ich hab auch mal so ein Billig Hubschrauber auf einer Messe gekauft, ja damit konnte nur im innenbereich geflogen werden,
Außen ging das nicht die Akkus hielten etwa 10 minuten dann war Feierabend und der Heli mußte landen.
Hab das Teil verschenkt., Zuletzt gab es eine Vorführung hier in einem Kauflandzentrum, und dort hab ich dann auch mal mit so einer Drohne draußen fliegen dürfen, ist schon eine tolle Erfindung.
Die Elecktronick steuert alles, eine Landung wie auch in der luft werden die Steuerbefehle der Fernbedienung sofort umgesetzt, ansonsten bleibt das Teil ruhig in der Luft auf der gleichen stelle stehen.
Ist ein Männerspielzeug. Fernbedienung mit Monitor und Drohne (Vierflügler) mit Camera kosten doch viel, sowie die intensiven Wartungsintervalle plus Ersatzteile biste schon im oberen Preisseckment.
Klar jedes Hobby ist teuer,Ich denke um nur im Sommer mal ein paar Std. über den Häusern zu fliegen doch viel Knete.

Peter.49 hat geschrieben:ACHTUNG Garten-Nackt-Bader : Wenn es am Himmel ungewohnt summt und brummt, kann so ein Copter mit Kamera :smilie_be_120: und ZOOM-Objektiv die Ursache sein. Da hilft nur den eigenen Flieger zu starten und den Eindringling in die Flucht zu schlagen.


Peter haste nicht mal geschrieben das du eine Zwille hast.
Mit 13.mm Stahlkugeln (aus einem alten Kugellager) müßte das doch gehen oder ?? :big_beten:

http://www.ebay.de/itm/Professionelle-Z ... 0664133018
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18


Zurück zu Hobbies

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron