19 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

PC Speichermedien

Interessen und Freizeitbeschäftigungen (außer Camping)

PC Speichermedien

Beitragvon Peter.49 » So 7. Dez 2014, 14:18

Günter,
erst mal zur Klarstellung : " Ewig " hält gar nix. Wenn überhaupt, dann nur eine aus reinem Gold bestehende Platte mit mechanisch eingeritzten Daten. So wie die Raumsonde, welche seit Jahren im Weltraum mit solche einer Platte unterwegs ist, die Daten und Infos über die Menschheit beinhaltet. Das aber nur zum Begriff ewig.
Die von Dir gezeigte Festplatte scheint eine HDD-Platte zu sein. Das heißt, eine Platte mit Laufwerk. Heißt weiter : Eine mit hoher Geschwindigkeit drehende Scheibe mit allen Abnutzungserscheinungen, die Mechaniken eben haben. Mit Lese- und Schreibkopf. Diese Platten halten im Schnitt 5 Jahre, je nach intensivem Gebrauch. Sie sind günstig und sicher.
Eine spezielle Bauart ist mit einem AV-Laufwerk ausgerüstet, dieses Laufwerk ist für Dauerbetrieb ausgelegt und haltbarer. Z. B. für Streaming im Netzwerk.
Die in jüngerer Zeit auf den Markt gekommenen SSD-Platten speichern die Daten rein elektronisch, das bedeutet ohne Laufwerk. Hier fehlt also die Mechanik. Vorteil : Sie sind wesentlich resistenter gegen Stöße und damit robuster. Wenn solch eine Platte einmal runterfällt, nimmt sie es nicht unbedingt übel. Eine HDD-Platte kann allerdings durchaus kaputt gehen und die Daten sind weg.
Nachteil der SSD-Platten zur Zeit : relativ teuer und noch nicht mit sehr sehr großen Kapazitäten ausgestattet. Für den Hausgebrauch reicht es aber allemal.
Von der reinen Technik her, werden diese Platten wohl deutlich länger halten.
Aufgrund ihrer Unempfindlichkeit sind sie bestens geeignet für z. B. Laptops oder langfristige Sicherung wertvoller Daten.
Fazit : ich empfehle für die Sicherung auf Dauer SSD-Festplatten. Extern eingesetzt, kann man sie separat lagern und sind auch vor Diebstahl sicher.
!!!! : Da in der Regel in PCs immer noch HDD-Platten verbaut sind, können auch diese nach 4-5 Jahren durchschnittlicher Lebenszeit kaputt gehen. Ergebnis : PC noch in Ordnung, aber Daten weg. Professionelle Datenretter können evtl. etwas machen, ist aber nicht billig.
Also : PC möglichst leerräumen, 3 externe Festplatten kaufen. Auf eine Platte ein Klon der PC-Platte ( darauf ist dann z. B. auch das Betriebssystem ), auf die zweite die wichtigen Daten ( Dokumente, Fotos, Musik, Filme ). Und von dieser Platte eine weitere zur zweiten Sicherung. Das mag übervorsichtig klingen, aber mit dieser Methode geht halt nix mehr schief.
Die von mir empfohlenen NAS-Server haben oft auch eine Kopier- und Löschfunktion an Bord. So wird das kopieren zum Kinderspiel. NAS-Server schlucken in der Regel 2,5" , 3.5" HDD Platten und auch SSD-Platten.
TIPP von mir also : Externe SSD-Platte (n) kaufen, darauf Daten sichern.
Übrigens : Im Internet kann man sogenannte " SMART ( Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology ) Programme runterladen. Sie überwachen im Hintergrund den Zustand der Festplatte, messen die Temperatur und warnen vor Fehlern oder Problemen.
Ich selber tausche meine Platten nach ca 4 Jahren vorsichtshalber aus. Wenn die alten noch laufen, benutze ich sie für nebensächliche Zwischenspeicherungen. Ich selber habe eine Platte nach 3 Jahren verloren und 2 weitere nach 5 Jahren. Machte nix, ich hatte ja meine Sicherungen.
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: PC Speichermedien

Beitragvon Peter.49 » Mo 8. Dez 2014, 18:58

Güüüüüüünter...!.!.!.!.!......hab ich jetzt helfen können oder immer noch nicht ?......man hört nix mehr von dem Mann... :?
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: PC Speichermedien

Beitragvon korando 03 » Mo 8. Dez 2014, 20:12

Peter.49 hat geschrieben:.man hört nix mehr von dem Mann..


Is doch logisch der Speicher ist abgestürtzt. :roll: :smilie_frech_018:

So ganz zufriedenstellend war das wohl nicht in meinen Augen!
Wieso ?
Ganz einfach "Früher" hatten wir ein Photoalbum selbst nach Hundert Jahren waren zwar die Farben weg aber sie konnten noch immer gezeigt werden wie das damals mal gewesen ist.
Heute hat mann Digitale Speicher und die sind so was von unzuverläßig
Zb;Film super S, oder VHS kassetten unansehlich und sehr schlechte Bildquali dann alles auf Festplatten, die bleiben dann hängen,USB Speicher-Sticks laufen nicht mehr oder löschen sich von selbst.DVD'VCR die als Wundermittel angepriesen wurden sind nach ein paar Jahren nicht mehr abspielbar, dann kam die Revolution CDR und das gleiche lied nicht verläßlich
Gut die DIGI-HD Bildqualität ist im vergleich Genial, aber wieso kann mann die nicht Archivieren ohne Angst zu haben das die Morgen nicht mehr abrufbar sind.
Oder gibt es da was wo ich keine Ahnung von habe ?? sollte aber länger als 5.Jahre halten. :smilie_denk_49:

So jetzt wieder DU Bild

Gruß Günter
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: PC Speichermedien

Beitragvon Peter.49 » Di 9. Dez 2014, 01:00

Oh heiliger Nikolaus......hilf bitte !! Keine Ahnung was Du in der VERGANGENHEIT falsch gemacht hast. MEINE digitalisierten alten VHS Kassetten laufen auf DVD einwandfrei, sind teilweise etliche Jahre alt. Warum auch nicht ?.....und was " hängen " heißt versteh ich nicht. Ich hab doch gesagt, dass Festplatten eine begrenzte Lebenszeit haben ! jedenfalls die HDDs, die Du auch benutzt. Und was zum Dingsbumms ist eine CDR ? Es gab und gibt CD-R, CD+R, die sind nur einmal beschreibbar und man muss sie finalisieren, damit sie laufen. Dann noch CD-RW und CD+RW.....die sind schreibbar und löschbar. Dann noch sog. RAMS....z.B für Panasonic Geräte. Alle diese Typen waren praktisch Eigensysteme, die nur auf Geräten liefen, die sich diesem System angeschlossen haben. Das war wie immer am Anfang ein " Krieg " der Hersteller. So wie damals beispielsweise VHS, Betamax oder VIDEO 2000 von Grundig. Durchgesetzt hat sich letztendlich VHS, obwohl VIDEO 2000 viel besser war. Also ganz ehrlich, wenn Du diese Probleme hattest oder hast, dann läuft irgendwas schief bei Dir ! Normal ist das nicht. Ich habe das ungute Gefühl, dass irgendwo in Deiner Hardware ein Lümmel rumspukt oder Du machst was falsch.
Noch mal : geh davon aus, dass SSD Platten länger als 5 Jahre halten !......zumal Du ja nicht ständig alles im 24 Std. Betrieb laufen lässt. Frage : wieviel Jahre hat Dein PC auf dem Buckel ?....oder.....welches Betriebssystem fährst Du ? Evtl. liegt da der Hund begraben. Ich möchte Dir sooooo gerne helfen !! :)
Ferndiagnosen sind echt nicht einfach ! :cry:
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: PC Speichermedien

Beitragvon Peter.49 » Di 9. Dez 2014, 01:05

Ach ja, noch was : Egal wie alt die Kiste ist......defragmentiere die Festplatte auf jeden Fall mal. Und wenn Du eine zuverlässige Software für Wartung, Überwachung und Behebung von Problemen brauchst, sag Bescheid. Ich empfehle Dir eine zum Downloaden, aber nur als PN. Will ja keine öffentliche Werbung machen.
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: PC Speichermedien

Beitragvon korando 03 » Di 9. Dez 2014, 13:59

Peter.49 hat geschrieben: Also ganz ehrlich, wenn Du diese Probleme hattest oder hast, dann läuft irgendwas schief bei Dir ! Normal ist das nicht.


Das ist NIX neues :o

Peter.49 hat geschrieben: Frage : wieviel Jahre hat Dein PC auf dem Buckel ?....oder.....welches Betriebssystem fährst Du ? Evtl. liegt da der Hund begraben. Ich möchte Dir sooooo gerne helfen !!


Jetzt biste wieder Nett zu mir.

Hab alles weggeschmissen hab keine Kiste mehr,soviel drüber geärgert das ich am Ende vor Wut das Teil zerstört hab.
Jetzt nur noch ein Laptopp mit Windows 7.
Ja und zum Speichern von Alten Videos,Filme, Bildern,und Musick suche ich eben einen zuverläßigen Speicher den mann überall gebrauchen kann oder mitnehmen kann ohne einen Anhänger voll mit Gerätschaften.

Peter.49 hat geschrieben: Ich empfehle Dir eine zum Downloaden, aber nur als PN. Will ja keine öffentliche Werbung machen.


Ist klar, aber Peter ich bin ein Rentner der sein Leben mit L.K.W. Motoren und einen dicken Hammer gearbeitet hat.
Da biste froh zu wissen wo der Knopf zum Anschalten ist.
Und wie sagt mein 28Jähriger Sohn ab 50Jahre sollte mann diesen leuten keinen Computer mehr verkaufen. :smilie_frech_096:

Wir sehen uns ja Ende der Woche, vielleich hilft ja SANOSTOL.aufs Dach. :smilie_frech_018:


Lg; Günter
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: PC Speichermedien

Beitragvon Peter.49 » Di 9. Dez 2014, 15:45

Ja ja, die jungen Leute halten uns alle für doof. Im Gegenzug sage ich, jungen Leuten bis 30 sollte man nur Autos bis 30 PS verkaufen !!
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: PC Speichermedien

Beitragvon kantana » Di 9. Dez 2014, 17:22

Peter.49 hat geschrieben:Ja ja, die jungen Leute halten uns alle für doof. Im Gegenzug sage ich, jungen Leuten bis 30 sollte man nur Autos bis 30 PS verkaufen !!

Stimmt!!! :smilie_op_009: :lol:
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: PC Speichermedien

Beitragvon Peter.49 » Mi 10. Dez 2014, 07:16

Ha...., ob Hustensaft gegen Datenverlust hilft ?.....und welches " Dach " sollten wir damit einreiben ?............. :lol: :smilie_musik_015:
Dein Lappi scheint doch fit zu sein, wenn Du Windows 7 hast. Deshalb : Kauf Dir ne 2,5 Zoll SSD Festplatte. Mit ausreichend Speicher. Die passt in die Hosentasche, ist relativ leicht und hält sehr lange. Mit einem Smart Programm kannst Du sie überwachen und die Sorgen sind futsch. Dein Geld allerdings auch. :)
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: PC Speichermedien

Beitragvon korando 03 » Mi 10. Dez 2014, 11:46

Schau mal Peter
Das ist das Teil was ich habe; http://www.atelco.de/5400+U+min/123684/ ... TB.article (500GB)

Bild

Was ist jetzt der unterschied :?: zu dem du mir geraten hast :?: "Kauf Dir ne 2,5 Zoll SSD Festplatte."


Günter
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Nächste

Zurück zu Hobbies

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron