1 Beitrag




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

HiFi.....sparen kann teuer werden

Interessen und Freizeitbeschäftigungen (außer Camping)

HiFi.....sparen kann teuer werden

Beitragvon Peter.49 » Mi 5. Nov 2014, 21:14

Weihnachten steht vor der Tür.....und so mancher möchte sein Geld in eine neue Anlage investieren. Das alte Schätzchen hat etliche Jahre auf dem Buckel.....und nun muss was Neues her. Warum schreibe ich diesen Beitrag schon jetzt ?....es ist doch noch so viel Zeit bis Weihnachten.
Ganz einfach und als Hilfestellung ein paar Regeln :
1. Wer sich ernsthaft damit beschäftigt und das Beste für sein Geld möchte, braucht GEDULD !
2. Das Gesamtbudget prüfen.
3. Die Hälfte davon abzweigen und in Lautsprecher investieren.
4. Ausgiebige Hörproben mit Produkten verschiedener Hersteller machen.
5. 2 Wochen Pause machen, das Ganze sacken lassen und von vorne beginnen. Wenn man sich dann wieder für das gleiche Produkt entscheidet.....dann ist es das richtige !
6. Nach einem Verstärker oder Receiver suchen, heißt : Wenn Schnäppchen aus dem Elektromarkt, dann bitte nur Auslaufmodelle. Preis ca. 1/3 der Lautsprecher, Untergrenze 400,- €. Es gibt Auslaufmodelle mit massiver ALU- Front und fettem Trafo für diesen Preis. Von leichtgewichtigen Plastikmaschinen mit viel Gedöns....Finger weg. Es lohnt sich nicht.
5. Je nach Budget.....lieber einen Blue-Ray DVD Player als CD Spieler kaufen,keine minderwertige CD Kiste. Das ist zwar nicht ideal, aber der Klangverlust hält sich in Grenzen. Das macht aber nur wirklich Sinn, wenn man einen Receiver kauft. Besser ist natürlich einen reinen CD-Spieler zu anzuschaffen. Leider auch hier nicht unter 300,- €.
6. Nun besteht die Anlage also aus einem Vollverstärker, CD-Player und einem Boxenpärchen. Und wie höre ich Radio ? Nun, entweder, je nach TV-Empfang über die Sat-Box oder die Kabel-Box. Wer über DVBT fernsieht hat Pech. Mit Musik ist da nix. Dafür gibt es wieder spezielle Radios. Aber machen wir es nicht so kompliziert. Wer Radio hören und seine DVDs sehen möchte, der kauft einen Receiver. Die Vollverstärker Fraktion muss wohl oder übel noch einen Tuner kaufen.
7. Was haben wir jetzt : a )Vollverstärker, Tuner, CD-Player....zusammen ca. 1000,- €. Also dazu ein Boxenpärchen für ebenfalls 1000,- €.
oder : b) AV-Receiver ca 700,- € mit Internet Radio, DAB + Empfang. CD-Player 300,- €. Macht wiederum 1000,- €.
Keine Frage, die Version a) ist spezialisiert auf Musikwiedergabe und sonst nichts.
Die Version b ) ist mehr ein Multitalent und wird heute in dieser Preisklasse wohl bevorzugt.
Wirklich falsch machen kann man da nichts.
8. Fazit : Wer lange Freude mit seiner Anlage haben möchte, beeindruckenden Klang will, sollte schon rund 2000, € investieren. Erfreulicherweise gibt es gerade in der 1000,- € Klasse eine große Auswahl an Lautsprechersystemen. Dem künftigen Musikgenuss steht also nichts mehr im Wege.
Habe ich jetzt eigentlich über Schnee von gestern berichtet ? Mag manchem so vorkommen, steht doch die nächste Generation Hardware in den Startlöchern und scharrt heftig mit den Hufen : Diese Alleskönner mit CD Player, Inernet Radio, DAB + sowieso, inkl. Verstärker nennen sich Musik-Server. Ausgestattet mit fetter Speicherplatte und der Möglichkeit die eigenen CDs zu rippen und abzulegen. Tschüs Silberlinge, die gesamte Musiksammlung in der tollen Kiste. Außerdem sauberes Streaming über eine Vielzahl von Anbietern. Hurra, was will das Herz mehr.
Zudem können einige Modelle auch noch die Plattencover auf dem Display darstellen. Fast alle gängigen Formate werden akzeptiert. Der Spaß kostet ab guter Qualität ca. 1000,- €. Sind wir also wieder bei 2000,- €. Und wo ist der Haken ? Nun ja, die Verstärkerleistung ist nicht gerade üppig. Da sind 30 Watt schon mal die Grenze. Für eine fetzige Beschallung kleinerer Räume reicht das......aber nur mit Boxen, welche einen hohen Wirkungsgrad haben. Richtigen ausgewachsenen Standboxen wird man das Potenzial an tiefem Bass nicht entlocken.
Aber mal ehrlich : Es gibt immer noch Fans eines " richtigen " Plattenspielers " und " richtigen " Schallplatten....so schnell stirbt die CD und der reine Vollverstärker als Musikquelle also auch nicht aus. Leider gestaltet sich die Boxensuche für Server nicht so einfach, da in den Hörräumen klassische Vollverstärker stehen.....mit beeindruckenden Leistungen. So wird denn die ausgesuchte Box zuhause nicht so klingen wie erhofft. Darum rate ich dazu, den Verstärker bei einem guten Fachhändler zu ordern und auf die vorhandene Leistung des eigenen Gerätes hinzuweisen. Er sollte dann die richtige Wahl treffen können.
Allen, die eine neue Anlage anschaffen wollen.....viel Spaß beim schnüffeln !
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Zurück zu Hobbies

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron