28 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Fotografie

Interessen und Freizeitbeschäftigungen (außer Camping)

Re: Fotografie

Beitragvon kantana » Mi 9. Jul 2014, 20:23

Dann bin ich mal gespannt ;)
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Fotografie

Beitragvon Kuhba » Mi 9. Jul 2014, 21:14

Das Filmen ohne Stativ soll wohl auch mit so einer Art Gewicht/Masseteil gut möglich sein. Das soll dann dann das leichte Gewicht der Kamera ausgleichen und wesentlich weniger zu Verwackelungen führen. ...Hab ich gehört ;) Allerdings für unterwegs käme es für mich weniger in Frage, weil man ja wieder mehr Gewicht mit sich rumschleppt.
Benutzeravatar
Kuhba
 
Beiträge: 388
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 22:31

Re: Fotografie

Beitragvon Peter.49 » Mi 9. Jul 2014, 23:53

Es gibt ja spezielle Filmstative mit Neige/Drehkopf und Führungshebel für die Kamera. Diese Dinger sind groß, schwer und äußerst stabil. Man trägt sie in einem Köcher mit Schultergurt. Sie sind allerdings für Cams ganz anderen Kalibers gedacht. Semiprofessionelle, große Geräte für horrendes Geld. Cams für den Hobbyfilmer zeichnen sich aber eben durch kompakte Gehäuse und geringes Gewicht aus. Bieten mit 1080 i Auflösung ein tolles Bild. Das eingebaute Stereomikro sollte man aber nicht ganz sooo ernst nehmen. Ein externes Mikro mit "Puschelchen" zur Reduzierung der Windgeräusche bringt da deutlich mehr. Den Windschutz bekommt man bereits ab 3.- € Gute Cams im Kompaktbereich reduzieren elektronisch die Windgeräusche.....mit unterschiedlichem Erfolg. Wie soll man also sein Geld investieren, wenn man schöne, gute Filme mit ordentlichem Ton und wackelfreien Szenen haben möchte ? Filme, die man in ausgezeichneter Qualität auch auf dem heimischen Flat anschauen kann. Meine persönliche Meinung : Den Großteil des Geldes in eine wirklich gute Cam, ein aufsteckbares Mikro mit Windschutz und zu guter Letzt ein Einbeinstativ mit Spitze am Fuß. Damit lässt sich wackelfrei filmen und die Cam auch mit der gewünschten Szene drehen. Das " Paket " ist kompakt und nicht besonders schwer. Wenn man noch einen Reserve-Akku dabei hat, kann nicht mehr viel schiefgehen
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Fotografie

Beitragvon Peter.49 » Do 10. Jul 2014, 22:44

Genau, für das Equipment braucht man alleine einen Kombi. Aber da bewegen wir uns in einem Bereich jenseits von Gut und Böse für den Hobbyisten. Man muss nur mal schauen was eine Hasselblad Fotokamera kostet. Aber Hasselblad war ein Profi im analogen Bereich. Eine zur Zeit zu kaufende Digitalkamera von der Firma kostet ein " Schweinegeld " , besticht aber nur durch ein edles Gehäuse......hergestellt wird sie von Sony und kostet dann weniger als die Hälfte. Wohlgemerkt,mit den gleichen technischen Merkmalen. Übrigens danke für den Link, war sehr interessant..... :)
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Fotografie

Beitragvon Peter.49 » Sa 23. Aug 2014, 00:39

Da sind se....die " Probeabzüge ".....die Schärfe und Belichtung stimmt. Was mich ein wenig stört ist das Objektiv an sich.....die Weitwinkelfunktion ist etwas eingeschränkt. Man muss doch relativ weit weg vom Motiv sein. Es gibt reichlich Motivprogramme plus Halbautomatik. Wahlweise für die Blende, Verschlusszeit oder komplett manuell.
Nix Besonderes die Fotos, hab aber ein wenig experimentiert.
Bild

Bild

Bild

Bild
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Fotografie

Beitragvon kantana » Sa 23. Aug 2014, 08:46

Hallo Peter,

aber es sind trotz "nur probiert" sehr schöne Fotos.
Der Hund gehört zu euch, denke ich. Süss!
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Fotografie

Beitragvon Peter.49 » Sa 23. Aug 2014, 13:31

Ja auf DEM Foto ist er noch " Hund ", später eher ein paniertes Schnitzel. Aber das seht ihr dann noch im Reisebericht.
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Fotografie

Beitragvon kantana » Sa 23. Aug 2014, 13:59

Das mit dem paniertem Schnitzel kenne ich :lol:
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Vorherige

Zurück zu Hobbies

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron