22 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Stromgenerator - Welche Marke ?

TV/SAT, Heizung/Kühlschrank & Co

Re: Stromgenerator - Welche Marke ?

Beitragvon Rasenmähermann » Do 14. Apr 2016, 22:03

Danke für die ganzen Anregungen, da habt ihr auf jeden Fall recht. Links nutzte ich lediglich um zu zeigen was ich im Auge habe um dann ein Feedback von erfahrenden zu erhalten.

Man muss sich im Netzt wirklich durchwühlen, wenn man aber lange genug ließt kommt man nach und nach zu Informationen die "wahr" sind. Auf dem Honda Link habe ich z.B bisher die geauesten Infos bekomme. Ich habe schon Tests gelesen, da haben die gerne mal 20-30 db Betriebslautstärke nochmals abgezogen, damit es schöner aussieht. Hier im Forum stößt man dann auf Leute die einen genau diese Beiträge aus Erfahrungen schreiben, das hilft natürlich weiter, danke nochmal dafür.

Schönen Abend :smilie_haus_002:
Rasenmähermann
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 17:18

Re: Stromgenerator - Welche Marke ?

Beitragvon Peter.49 » Do 21. Apr 2016, 00:27

Moin Rasenmähermann,
weißt Du.....gegen Links ist erst einmal grundsätzlich nix zu sagen. Es kommt darauf an was sie zeigen. Es geht immer nur um bezahlte Auftragnehmer, die irgendein allgemeines Thema anschneiden und eine Pseudo-Anfrage stellen. Mit dieser Frage wird ein Link verbunden, jeder Klick bedeutet bares Geld für den Auftragnehmer . Er hat dann seinen Job gemacht und verschwindet auf Nimmer-Wiedersehen.
Beobachtet wird das ganze über Suchmaschinen, die wiederum von bestimmten Anwälten genutzt werden. Oft werden sie von den Mitbewerbern bezahlt und schicken dann Unterlassungserklärungen plus Rechnung als "Mahngebühr ".
Das alles ist ein gutes Geschäft bei dem nur einer verliert : Der Betreiber des Forums ! Denn er ist grundsätzlich verantwortlich.
Nicht unerheblich ist, dass der Administrator normalerweise diesen Link zur Prüfung anklicken muss. Immerhin besteht die Möglichkeit eines unschädlichen Verweises auf die Frage des Mitgliedes. Dies bedeutet aber auch, der Link wurde wenigstens einmal angeklickt, das Geld ist verdient und der Tatbestand unlauteren Wettbewerbs oder Schleichwerbung erfüllt. Der Dumme ist wiederum der Forumsbetreiber !
Was aber ist mit einem Link als Antwort ? Wenn jemand eine gezielte Frage stellt und um Rat bittet, dann besteht die Chance auf eine fachlich korrekte Erfahrungs-Antwort mit einer persönlichen Empfehlung. Begleitet kann dies mit einem Link werden, welcher z. B. techn. Daten zu dieser Empfehlung enthält.
Grundsätzlich sind solche Dinge immer mit Vorsicht zu behandeln. Man könnte z. B. auf den Gedanken kommen, dass in der Vorstellung eines neuen Mitgliedes die Erwähnung des Zugfahrzeuges und des Wohnwagens ebenfalls versteckte Werbung darstellt. Werbung für die Automarke, Werbung für den Wowa-Hersteller.
Dem ist aber nicht so !
Ist es Werbung, wenn in einem Film der Titelheld eine bestimmte Automarke fährt ? In gewisser Weise schon, hier geht es jedoch vordringlich um Image-Werbung, weniger um Kaufwerbung. Natürlich bezahlt der Autokonzern dafür per Vertrag, da machen wir uns mal nix vor.
Aber wo sind die Grenzen einer verdeckten oder Schleichwerbung ? Ein schwieriges Thema, für Laien oft nicht richtig zu fassen.
Genauso ist es umgekehrt : Negativ-Werbung ohne sachlichen Hintergrund ist ebenfalls kritisch. Negative Bewertungen ebenso, wenn sie nicht beweisbar sind.
Für Werbung werden Millarden ausgegeben und gute oder schlechte Werbung ist wesentlich für Erfolg oder Flop.
Eine Meinungsäußerung ist als solche nicht verboten. Voraussetzung ist eigene Erfahrung und die kann jeder mitteilen. Man kann öffentlich äußern, das einem persönlich eine Sache oder eine Marke nicht sympathisch ist. Dies wird in der Regel auch so verstanden und ist niemals Anlass für anwaltliche Repressalien, weil sie keinen Erfolg hätten.
Es ist einfach schwierig die Grenze zwischem Erlaubten und Verbotenem zu ziehen. Der Gesetzgeber versucht diese Grenzen zu ziehen, aber wie immer gibt es Grauzonen. Diese Grauzonen sind das Betätigungsfeld für spezialisierte Anwälte. Besonders im Internet. Wir alle kennen Spams, welche werben oder Angst machen. Mit der Angst wird Geld verdient. Und viele Menschen zahlen für etwas, was sie nie bestellt oder nie bekommen haben.
Darum kann ich nur raten mit solchen Dingen sehr vorsichtig zu sein.
In unserem Forum wird jeder eine Antwort bekommen, ob positiv oder negativ. Wenn man das Gefühl hat oder aufgrund der Antwort der Meinung ist, dass jemand helfen kann, dann kann ich nur empfehlen über eine PN Links auszutauschen.
Wenn man tatsächlich unsicher ist, sollte man diesen Weg nutzen, auch über den Forumsbetreiber. Er kann helfen und beurteilen. Nicht immer sofort, aber immer.
Allgemein gilt : Wenn jemand eine spezielle Frage zu einer bestimmten Sache hat, sollte er um Hilfe in allgemeiner Form bitten und nicht sofort über Links bereits Antworten vorgeben. So etwas schürt den Verdacht verdeckter Werbung und ist problematisch. Die Folge sind Löschungen der Links, sie machen unnötige Arbeit und treffen Mitglieder wie den Fragesteller gleichermaßen.
Wie lautet denn die Frage zu diesem Thema ? " Ich möchte aus den und den Gründen einen Stromgenerator kaufen. Er soll folgende Kriterien erfüllen : xxx. Kann mir jemand eine Empfehlung geben ? ". Das ist doch im Kern alles ! Kein Link nötig, keine Probleme !
Wir würden uns freuen, wenn Du bei uns ein aktives Mitglied wirst, Freunde findest und regen Meinungsaustausch erfährst. Dann lösen sich viele Probleme ohne kritische Links.
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron