14 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Auffahrkeile

Von A - Z

Auffahrkeile

Beitragvon mai-kawel » Do 25. Dez 2014, 18:50

Hallo
Dank des lieben Christkindes, :smilie_engel_017:
sind wir seit gestern stolze Besitzer neuer Auffahrkeile aus dem Hause froli :smilie_happy_011:


Bild
Der frühe Camper fängt das Brötchen ;)
LG.
Martina
Benutzeravatar
mai-kawel
 
Beiträge: 683
Registriert: So 25. Mai 2014, 18:58
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Auffahrkeile

Beitragvon mai-kawel » Do 25. Dez 2014, 18:54

Was für Erfahrungen habt ihr denn in den Jahren gemacht mit Auffahrkeilen???


Wir hatten bis Dato die gelben Stufenkeile von fiamma .
Aber leider brechen die auf groben Kies oder steinigen Untergrund sehr leicht durch :smilie_frech_096:
Der frühe Camper fängt das Brötchen ;)
LG.
Martina
Benutzeravatar
mai-kawel
 
Beiträge: 683
Registriert: So 25. Mai 2014, 18:58
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Auffahrkeile

Beitragvon kantana » Do 25. Dez 2014, 19:06

Unsere Keile von Fiamma halten das aus!
Wir haben ja auch die etwas besseren gekauft! ;) :lol:
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Auffahrkeile

Beitragvon mai-kawel » Do 25. Dez 2014, 19:08

kantana hat geschrieben:Unsere Keile von Fiamma halten das aus!
Wir haben ja auch die etwas besseren gekauft! ;) :lol:


eure Frittenbude is auch nicht so schwer... du du ... :oops:
Der frühe Camper fängt das Brötchen ;)
LG.
Martina
Benutzeravatar
mai-kawel
 
Beiträge: 683
Registriert: So 25. Mai 2014, 18:58
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Auffahrkeile

Beitragvon kantana » Do 25. Dez 2014, 20:01

mai-kawel hat geschrieben:
kantana hat geschrieben:Unsere Keile von Fiamma halten das aus!
Wir haben ja auch die etwas besseren gekauft! ;) :lol:


eure Frittenbude is auch nicht so schwer... du du ... :oops:

Aber die Last verteilt sich bei einer Frittenbude auf zwei Räder
und bei einer Selbstfahrenden Pommessbude auf vier Räder ;)
Naja, wir haben ja auch noch das Stützrad(um Manfred jetzt vor zu
greifen), das macht aber ja nur ca. 50 kg pro Seite aus ;)
Also sind wir da gewichtsmäßig sehr nah beieinander! :smilie_happy_015:
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Auffahrkeile

Beitragvon mai-kawel » Do 25. Dez 2014, 20:06

kantana hat geschrieben:
mai-kawel hat geschrieben:
kantana hat geschrieben:Unsere Keile von Fiamma halten das aus!
Wir haben ja auch die etwas besseren gekauft! ;) :lol:


eure Frittenbude is auch nicht so schwer... du du ... :oops:

Aber die Last verteilt sich bei einer Frittenbude auf zwei Räder
und bei einer Selbstfahrenden Pommessbude auf vier Räder ;)
Naja, wir haben ja auch noch das Stützrad(um Manfred jetzt vor zu
greifen), das macht aber ja nur ca. 50 kg pro Seite aus ;) und auf vier Stützen
nicht zu vergessen ;)
Also sind wir da gewichtsmäßig sehr nah beieinander! :smilie_happy_015:
Der frühe Camper fängt das Brötchen ;)
LG.
Martina
Benutzeravatar
mai-kawel
 
Beiträge: 683
Registriert: So 25. Mai 2014, 18:58
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Auffahrkeile

Beitragvon kantana » Do 25. Dez 2014, 20:22

Die Stützen stützen ja nur ab. Ich hebe die Wohndose
damit ja nicht an! ;)
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Auffahrkeile

Beitragvon kantana » Do 25. Dez 2014, 20:25

Aber ich mache einen Vorschlag! Wir werden es wenn ich den Wagen hier habe
und wir dann hier beim Bierchen und Würstchen sitzen, einfach mit meiner Waage
testen. Das Ergebnis wird dann hier dokumentiert ;) Und zwar mit Fotos :)
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Auffahrkeile

Beitragvon mai-kawel » Do 25. Dez 2014, 20:32

ok
Der frühe Camper fängt das Brötchen ;)
LG.
Martina
Benutzeravatar
mai-kawel
 
Beiträge: 683
Registriert: So 25. Mai 2014, 18:58
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Auffahrkeile

Beitragvon korando 03 » Do 25. Dez 2014, 20:48

kantana hat geschrieben:Unsere Keile von Fiamma halten das aus!


Meine Gelben von Fiamma haben nicht gehalten, sind regelrecht zusamengebrochen vorne am Auffahrkeil haben sie sich zersetzt und zerbröselt.
Der Weichmacher in diesen Teilen ist nach drei Jahren, in der südlichen Sonne außgetroknet, und somit Porös geworden :smilie_frech_096:

Jetzt hab ich bessere höhere Tragkraft, anderes Material, und von der Struktur(Wabenmuster) viel Dichter.
Zudem braucht mann ja nur einen beim Wo-wa zum Ausrichten.
Die Belastung des Keils am Wo-wa vom (Kg) Gewicht her, denke ich ist schon höher als beim Wo-mo da meistens ja nur vorne das Wo-mo auf beiden Seiten draufgefahren wird.

Bild

Gruß Günter. :mrgreen:
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Nächste

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron