9 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Viera 260 (Teil)Vorzelt

Alles zum Thema Zelt

Viera 260 (Teil)Vorzelt

Beitragvon Kuhba » So 1. Mai 2011, 15:20

Ich habe bei Obelink ein Teilvorzelt gesehen,
finde das für den Preis (169,-) echt gut:

viera260.jpg
viera260.jpg (17.43 KiB) 8093-mal betrachtet

http://www.obelink.de/assortiment_overz ... &arid=3863

Schade, das wir so ein ähnliches haben, unseres ist aber leider viel kleiner...
Kuhba
 

Re: Viera 260 (Teil)Vorzelt

Beitragvon Pikandro » So 1. Mai 2011, 16:12

Dafür hat unser Zelt eine Terrasse :smilie_happy_011: Aber für das Geld kann man echt nicht meckern und die Bewertungen für das Zelt sind ja alle positiv !
Liebe Grüße
Iris
Benutzeravatar
Pikandro
 
Beiträge: 965
Registriert: Do 19. Aug 2010, 19:26

Re: Viera 260 (Teil)Vorzelt

Beitragvon Thoarsten » Fr 7. Okt 2011, 11:15

Das sieht echt ganz gut und Stabil aus, werde ich auf jeden Fall für den nächsten Urlaub mal drüber nachdenken. Danke dir. ;)
Thoarsten
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 19:37

Re: Viera 260 (Teil)Vorzelt

Beitragvon Peter.49 » Di 11. Nov 2014, 15:32

Erst mal die Frage an Karsten : Am 1.5.2011 angefragt. Habt Ihr das damals gekauft ?
Und dann : Erstaunlich, im neuen Katalog steht es immer noch...3 Jahre später zum gleichen Preis, Wahnsinn. Letztendlich ist wohl die Frage.....wie lange und oft soll es stehen. Im Papierkatalog steht Material Polyester, im Internet steht Ripstop-Polyester. Das ist ein großer Unterschied. Außerdem wird im Netz auf die begrenzte Standzeit hingewiesen ! Eine Wassersäule von 2000mm ist etwas knapp finde ich. Immerhin gilt nach deutscher Norm erst 1500mm als " wasserdicht ". Ripstop-Polyester macht das Gewebe besonders reißfest....für " Nordfahrer " evtl. wichtig.
Im Frühsommer habe ich mir das LAGOON angesehen für ebenfalls 169.- €. Mir gefiel, dass es nur Stahlgestänge hat und eine Wassersäule von 3000mm. Da sich das Gestänge in Richtung Wowa abstützt erwarte ich eine größere Standfestigkeit. Allerdings ist eine " stramme " Abspannung " nach vorne wichtig, weil sonst die Gefahr von Wassersäcken besteht. Zelte aus Polyester oder Nylon ( immer ! ) mit PU Beschichtung sind aber grundsätzlich für den Dauereinsatz oder Intensivnutzung nicht geeignet. Bei uns wäre das nicht der Fall, weil es als Zelt für ein langes Woend oder max. eine Woche gedacht ist. Alternativ gibt es das LAGOON in noch besserer Qualität, dann kostet es aber auch schon 229.- €. Grundsätzlich gilt wohl bei günstigen Preisen : Hinfahren, angucken.
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Viera 260 (Teil)Vorzelt

Beitragvon Kuhba » Di 11. Nov 2014, 19:43

Nein, wir haben es nicht gekauft, da wir ja schon ein Teilvorzelt haben. Unseres sieht nicht ganz so geräumig aus aber wir benötigen es auch nicht so oft, deshalb reicht es uns.

Interessante Infos zu Zelten :smilie_op_009:
Ein weiterer Punkt, den man gut als Basis-Info aufnehmen könnte.
Benutzeravatar
Kuhba
 
Beiträge: 388
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 22:31

Re: Viera 260 (Teil)Vorzelt

Beitragvon Peter.49 » Mi 12. Nov 2014, 00:50

Ach schade, ich hatte gehofft, dass es Erfahrungen mit dem Zelt gibt. Es ist halt so.....wir sind ja " ALTZELTER ", haben die weitaus meiste Zeit unseren Urlaub mit dem Zelt verbracht. Da war gute Kenntnis wichtig, die uns jetzt hilft.
Die Idee mit der Basisinfo ist nicht schlecht, aber der Inhalt natürlich noch zu dürftig. Darum habe ich noch umfassendere Informationen über heute übliche Materialien zusammen gestellt :

*****Änderungvom admin: Die Basis-Info zu Zelten ist hier zusammengefasst:
viewtopic.php?f=22&t=695
*****
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Viera 260 (Teil)Vorzelt

Beitragvon admin » Mi 12. Nov 2014, 20:16

Tolle Infos, Peter!Ich habe das Ganze noch etwas aufgepeppt und anders eingestellt. Der Beitrag ist so markiert, dass er in der Rubrik Zelte ganz oben bleiben. Durch das "Mitglied" CAMPING-INFO lässt es sich noch besser hervorheben, sieht ja auch blöd aus, wenn der admin das alles reinsetzt. In der Art könnte ich mir das auch gut in anderen Bereichen vorstellen?! Was meint ihr?
Benutzeravatar
admin
Administrator
 
Beiträge: 83
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 21:38

Re: Viera 260 (Teil)Vorzelt

Beitragvon Peter.49 » Mi 12. Nov 2014, 21:00

Prima Karsten, gepeppt wird das Ganze viel übersichtlicher ! Zwei Änderungsvorschläge hätte ich noch : Den TIPP von Punkt 4 lösen und separat in Fett mit Pfeil absetzen, weil er ja nicht zu den " Spezialgeweben " gehört. Dann die absolut richtige Ergänzung zur Wassersäule noch für techn. Interessierte präzisieren : Die Wassersäule wird von der Belastung her über ein gespanntes Stück Gewebe von 10 cm im Quadrat gemessen. Kannst es ja mit Deinen eigenen Worten " umfummeln !
Übrigens, macht es dann nicht Sinn meinen Beitrag im Thema Viera zu löschen und einen Querverweis zu geben ?
Sind nur Vorschläge !!!.... :) :4283:
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Viera 260 (Teil)Vorzelt

Beitragvon admin » Mi 12. Nov 2014, 22:43

Ja, so hatte ich mir das auch gedacht. Ich lasse unsere Folgebeiträge hier (zum nachvollziehen) noch etwas stehen, aber dann lösche ich das wieder, was nicht direkt zum "Viera" gehört. ;)
Benutzeravatar
admin
Administrator
 
Beiträge: 83
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 21:38


Zurück zu Zelte und Vorzelte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron