9 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Vorzelt nähen

Alles zum Thema Zelt

Vorzelt nähen

Beitragvon Pikandro » So 16. Jan 2011, 12:39

Huhu,

bei unserer letzten Tour haben wir bemerkt,dass in unserem Teilvorzelt ein Loch ist ( da wo die Zeltstange reinkommt ) Ich würde es ja selber nähen,aber ich glaube,ich habe so eine dicke nadel gar nicht ;) Wie macht ihr das denn ? Einschicken beim Hersteller,oder wer näht Zelte noch ?
Liebe Grüße
Iris
Benutzeravatar
Pikandro
 
Beiträge: 965
Registriert: Do 19. Aug 2010, 19:26

Re: Vorzelt nähen

Beitragvon Peter.49 » Di 15. Feb 2011, 19:45

Hallo Iris,vermutlich komme ich ja zu spät mit meinen Ideen,aber trotzdem.Es sind wirklich nur Ideen,die vielleicht nicht klappen.Also einmal denke ich,daß es evtl. ein Schuster machen könnte,der hat ja dicke Nadeln,wird aber wohl ablehnen.Aber über Webseiten von Yacht und Segelclubs müsste doch auch Werbung für Segelmacher zu finden sein.Evtl. ist ja so einer bei Euch in der Nähe.Die sollten das eigentlich können.L.G. Peter.49
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Vorzelt nähen

Beitragvon Pikandro » Di 15. Feb 2011, 22:03

Hallo Peter, danke für den Tipp ! Ich versuche es erstmal selber und wenn das nicht hält, werde ich mal im Branchenbuch sehen, ob es sowas bei uns in der Nähe gibt.
Liebe Grüße
Iris
Benutzeravatar
Pikandro
 
Beiträge: 965
Registriert: Do 19. Aug 2010, 19:26

Re: Vorzelt nähen

Beitragvon Kuhba » Fr 1. Apr 2011, 22:20

Pikandro hat geschrieben:....Ich versuche es erstmal selber....
Du hast zwar beim Nähen geschimpft wie ein Rohrspatz, weil es so schwer ging und so pieksig war, aber es sieht doch gut aus. Denke mal das hält länger als der Rest vom Zelt :smilie_op_009:
Kuhba
 

Re: Vorzelt nähen

Beitragvon NirgendwoSven » Di 19. Apr 2011, 11:39

Ich habe das selbe Problem, auch wenn mein Zelt an einer anderen Stelle gerissen ist, dummerweise die Eingangstür. Ich werde das mal lieber nicht selber in Angriff nehmen bei meinen beiden linken Händen und wollte daher mal wissen, wie das mit dem Tipp wegen Segelmacher ist. Hat da einer preislich irgendwelche Erfahrungen. Der Riss ist so ungefähr 25 cm lang und sollte halt vernünftig gemacht werden. Es lohnt sich ja nciht das machen zu lassen, wenn es teurer ist als das Vorzelt.
Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel. - Konfuzius
Benutzeravatar
NirgendwoSven
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 19. Apr 2011, 10:39

Re: Vorzelt nähen

Beitragvon Pikandro » Di 19. Apr 2011, 12:41

Huhu Sven, mach das bloß nicht selber :smilie_happy_015: Meine ganzen Finger waren kaputt. Das nächste mal überlege ich mir auch was anderes...
Kannst ja mal berichten,wie es beim Segelmacher geworden ist !
Liebe Grüße
Iris
Benutzeravatar
Pikandro
 
Beiträge: 965
Registriert: Do 19. Aug 2010, 19:26

Re: Vorzelt nähen

Beitragvon NirgendwoSven » Mi 20. Apr 2011, 08:40

;) Klingt auf jeden Fall böse Ungesund. meine Finger brauche ich noch für andere Sachen. Ja werde dann mal ein Angebot einholen schauen wir mal ob das zu teuer wird.
Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel. - Konfuzius
Benutzeravatar
NirgendwoSven
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 19. Apr 2011, 10:39

Re: Vorzelt nähen

Beitragvon Kuhba » Mo 25. Apr 2011, 22:44

Habe diesen Link entdeckt:
http://www.zeltdoktor.de/vorzelt-reparatur.htm
Der Versand dürfte allerdings auch noch etwas kosten.
Würde mich auch interessieren, wenn da jemand schon Erfahrungen hat...
Kuhba
 

Re: Vorzelt nähen

Beitragvon Peter.49 » Di 11. Nov 2014, 22:35

Es gab nach dem letzten Bericht keine Fortsetzung, aber uns ist im Sept. 2013 das gleiche passiert : Riss an der Verbindungsnaht Seitenwand / Faulstreifen im Bereich einer Heringslasche. Ich habe einfach in Oberhausen unseren größten Campinghändler gefragt, ob sie Zelte reparieren. Die Antwort war : natürlich ! Kurz und gut, wir haben das Seitenteil hingebracht, die haben ein Dreieck als Verstärkung sauber eingenäht. Wir haben es 4 Wochen später abgeholt und 25 € bezahlt. Fertig ! Nachsatz : Soll keine Werbung sein !! Es war ein Händler, der sich Zelte Kleine schimpft, also offenbar kein Laie ist. Ob wir da jetzt einfach nur Glück hatten, weiß ich nicht. Letztendlich war alles viel unkomplizierter als meine eigene Idee mit dem Zeltmacher. Da es aber zu diesem Thema keine weiteren Beiträge gibt, wird es wohl keinen vergleichbaren " Fall " gegeben haben. Jedenfalls waren wir mit dem Ergebnis hoch zufrieden und es hält bis heute.
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen


Zurück zu Zelte und Vorzelte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron