8 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Wowa Reifen....

Tipps und Fragen zu Wohnwagen

Wowa Reifen....

Beitragvon Peter.49 » Di 8. Mai 2012, 11:00

....und die Lebensdauer.Kann sein,ich habe das Thema übersehen und es wurde schon darüber geprochen.Meine Frage ist : Es wird immer gesagt,daß diese Reifen nach 6 Jahren ausgewechselt werden sollen.Das ist natürlich ärgerlich,weil die Profile meist noch absolut ok sind.Ich habe mal beim TÜV gefragt und als Antwort bekommen : na,wenn er platzt werden sie das schon merken.Ich fand das nicht unbedingt hilfreich.Zumal es ja nicht nur um die montierten Reifen geht,sondern auch um das Ersatzrad.Das hat null Kilometer und ist dann auch Schrott ? Wie ernst muß man die Empfehlung eines Austauschs nehmen ? Mir ist klar,daß es einen Unterschied zwischen Auto- und Wowa-Reifen gibt.Raddurchmesser und Belastung sind nicht vergleichbar.Andererseits sind Wowa Reifen extra dafür konstruiert Belastungen dieser Art auszuhalten.Bin gespannt welche Meinungen ihr dazu habt.Sollte ich das Thema übersehen habe,bitte ich Admin den Beitrag zu löschen.Danke schön.
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Wowa Reifen....

Beitragvon admin » Di 8. Mai 2012, 16:10

Hallo Peter, habe den Beitrag mal hierher zu "Wohnwagen" verschoben...
:auto3:
Benutzeravatar
admin
Administrator
 
Beiträge: 83
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 21:38

Re: Wowa Reifen....

Beitragvon Kuhba » Di 8. Mai 2012, 17:07

Hi Peter,

Soweit ich weiß, soll man die Reifen auch deshalb wechseln, weil das Material mit den Jahren ermüdet und das Gummi porös werden kann, unabhängig von der Benutzung/Abnutzung.
Ob der Wechsel nun zwingend nach 6 Jahren sein sollte oder ob es z.B. auch nach 8 Jahren reicht, kann ich aber auch nicht genau sagen.
Kuhba
 

Re: Wowa Reifen....

Beitragvon kantana » So 25. Mai 2014, 19:28

Der Gesetzgeber schreibt vor, das die Reifen nach sechs Jahren
erneuert werden müssen. Sonst verfällt die 100er Zulassung!
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Wowa Reifen....

Beitragvon korando 03 » Do 29. Mai 2014, 19:24

kantana hat geschrieben:Der Gesetzgeber schreibt vor, das die Reifen nach sechs Jahren
erneuert werden müssen. Sonst verfällt die 100er Zulassung!


Geitz ist Geil :smilie_wut_053: Falsches Sparen

Und nicht nur das, wer mal einen Platzer miterleben durfte und sein ganzer Radlauf in Fetzen durch die Gegend fliegt wird in Zukunft nach 5 Jahren freiwillig die Reifen wechseln, mit viel oder weniger Profil zudem die ja nun wirklich kein Vermögen kosten.
Ich hatte Glück war alleine auf der Autobahn und habe die ganze Breite also die beiden Spuren gebraucht um das Gefährt zum stehen zu bringen.
Meine Wo-wa Reifen werden nach 5 Jahren am Reifenhändler verschenkt egal wie die aussehen, der kann die dann nach Afganistan verkaufen.

Lg. Günter :2060:
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18

Re: Wowa Reifen....

Beitragvon Peter.49 » Mo 2. Jun 2014, 00:17

Zwei Jahre sind inzwischen nach meiner Frage vergangen. Fazit : Keine Frage, nach einer gewissen Zeit (ca. 6 Jahre), ermüdet das Material und wird spröde. Ich habe noch einen kleinen Nachläufer und der Mensch vom TÜV hat mir die Mängel gezeigt. Feinste Rissbildungen in der Flanke....so kaum zu sehen.....zeigen deutlich.....hallo Besitzer, wechsel mich aus....lange halt ich nicht mehr durch. Besonders ärgerlich beim Ersatzrad, wenn das Ding noch wie neu glänzt. Aber es hilft nix.....Austausch der Sicherheit wegen ! Selbst bei einem Reifenplatzer....wenn alles gut gegangen ist.....ein Reifenwechsel aus diesen Gründen ist auf dem Standstreifen einer Autobahn nicht so lustig, egal, ob PKW oder Wowa. Also weg damit !
SOMMER...ist campen mit tollen Abenden
Peter.49
Peter.49
 
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 19:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Wowa Reifen....

Beitragvon kantana » Mo 2. Jun 2014, 07:10

Das war im letztem Jahr zum Bodensee! Gott sei Dank
ist nichts weiter am Wohnwagen beschädigt worden.

Bild
Bild
Unterwegs mit VW Touareg 3.0 TDI verfolgt von Eriba Nova 540 SL
Benutzeravatar
kantana
 
Beiträge: 1078
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:52
Wohnort: Essen

Re: Wowa Reifen....

Beitragvon korando 03 » Mo 2. Jun 2014, 08:53

Jauwhh.- haste aber Glück gehabt Kantana das die Reifendecke sich nicht ganz gelöst hat sonst ist der Radlauf am Wo-wa in Drei umdrehungen nicht mehr da. Und dann wird es richtig Teuer.
Ich habe jetzt alle 5Jahre Reifenwechsel am Wo-wa egal wie die ausehen,zudem leicht-L.K.W. Reifen, mit mehr als nur 2.Ply
wie diese Original Wo-wa. Schrott Billigreifen.

Günter :2060:
korando 03
 
Beiträge: 1682
Registriert: So 25. Mai 2014, 23:18


Zurück zu Wohnwagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron