3 Beiträge




Neue Beiträge

Alles rund ums Campen

Ausdrehstützen

Tipps und Fragen zu Wohnwagen

Ausdrehstützen

Beitragvon Uwe WOB » Mo 1. Aug 2011, 21:15

Hi @ll,
mich würde mal interesieren wie ihr euere Ausdrehstützen am WW hochkurbelt mit Kurbel oder Akkuschrauber :?:
GOTT SCÜTZE UNS VOR HAGEL UND WIND
UND VOR CAMPER DIE KEINE SIND

GRUß AUS WOLFSBURG
UWE
Benutzeravatar
Uwe WOB
 
Beiträge: 147
Registriert: So 24. Okt 2010, 19:23
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ausdrehstützen

Beitragvon Kuhba » Mo 1. Aug 2011, 22:48

Hi Uwe,

hoffe es ist alles ok bei dir! :)

Ganz am Anfang habe ich gekurbelt - bei 30° Grad im Schatten und gefühlten 50° Grad in der Sonne fand ich das ziemlich anstrengend :o

Seit dem nur noch mit Akkuschrauber., das geht super!

Ich habe allerdings einen älteren billigen aus dem Baumarkt. Der hat zwar Ersatzakku, aber ich muss beide Akkus 1-2 Tage vorher aufladen, die entladen sich immer von alleine. Falls wir mal 100 Euros übrig haben, muss mal ein LI-ion - Akkuschrauber her...
Und du selber??
Kuhba
 

Re: Ausdrehstützen

Beitragvon Uwe WOB » Di 2. Aug 2011, 18:16

Hi Karsten,
bei mir ist alles bestens Danke der Nachfrage.

Ich kurbel schon seit 18 Jahren mit der Hand und nun reichts mir, habe mir in der Bucht ein Akkuschrauber
bestellt für 66 € bin mal gespannt ob das funzt, ich habe schon einmal versucht mit einem Akkuschrauber
der schon einige Jährchen in meinem besitz war die Stützen hoch zudrehen das war leider das Ende meines
Schraubers aufgeraucht :shock:
GOTT SCÜTZE UNS VOR HAGEL UND WIND
UND VOR CAMPER DIE KEINE SIND

GRUß AUS WOLFSBURG
UWE
Benutzeravatar
Uwe WOB
 
Beiträge: 147
Registriert: So 24. Okt 2010, 19:23
Wohnort: Wolfsburg


Zurück zu Wohnwagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste